Kümmern Sie sich um Ihren Blutdruck.
Ihr Arzt wird begeistert sein.
Studien, die den Nutzen von BlutdruckDaten belegen
Sie sind hier: Lexikon - Blutdruck Tipps - Blutdruck und Entspannung

Blutdruck und Entspannung

Es ist allgemein bekannt, dass sich Stress ungünstig auf den Blutdruck auswirkt. Um hohe Blutdruckwerte zu senken, ist es daher wichtig, Stress zu vermeiden und für Entspannung zu sorgen.
Doch wie reduziert man Stress?

Yoga entspannt den BlutdruckDas Einfachste ist, im Alltag das Tempo herauszunehmen. Aber gerade das ist häufig auch das Schwierigste. Und es ist bei all dem beruflichen, vielleicht familiären oder einfach nur Alltagsstress die eigene Gesundheit, die leidet. Häufig vergisst man, wie wichtig Auszeiten sind. Zeiten, in denen man für sich selbst da ist und sich etwas Gutes tut. Das kann Sport sein, das gemütliche Treffen mit Freunden oder der Familie, einem Hobby nachgehen, der entspannende Wellnesstag oder Ähnliches. Leider lässt sich das in einem stressigen Alltag oft nicht verwirklichen - oder nur unzureichend.

Doch gerade dann, wenn der Stress so groß ist, ist es von großer Wichtigkeit, sich kleine Inseln der Entspannung in seinem Alltag zu schaffen. Gezielte Entspannungsübungen müssen nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, bringen aber einen großen Nutzen.

Hierzu gibt es verschiedene Anleitungen - zum Beispiel für 10-Minuten-Entspannungen oder Kurzformen der bekannten Entspannungstechniken.

Tempo aus dem Alltag - das tut dem Blutdruck gutWichtig ist es, eine angenehme Entspannungsmethode für sich selbst zu finden. Etwas, das Spaß macht und Entspannung bringt, denn dann wendet man es gerne auch regelmäßig an. Oft hilft es schon, zum Einschlafen, Aufwachen oder zwischendurch Entspannungsmusik zu hören, um die innere Anspannung zu senken.

Zur Auswahl stehen aber auch verschiedene erlernbare Entspannungsmethoden wie beispielsweise Autogenes Training, Yoga, Muskelentspannung nach Jacobs, Tai Chi, Chi Gong und dergleichen. Es ist auch möglich, über gezielte Atemübungen für Entspannung zu sorgen. Das Erlernen einer Entspannungstechnik hilft wiederum, auch im Alltag eine kleine Insel der Entspannung einzubauen, denn auch hier macht Übung den Meister. Sitzt eine Entspannungstechnik erst einmal, ist es einfach, diese in verkürzter Form im Alltag anzuwenden - beispielsweise in Stresssituationen. So behält man einen kühlen Kopf und der Blutdruck steigt nicht gefährlich an.

Durch diese Entspannungsübungen senken Sie nicht nur Ihren Blutdruck, sondern steigern auch Ihr Allgemeinbefinden, was sich wiederum günstig auf den ganzen Organismus auswirkt.

Entspannung bei Bluthochdruck

Der Entspannungsratgeber von BlutdruckDaten

Eine der wichtigsten Ursachen für hohen Blutdruck ist Stress. So liegt es nahe, Stress zu vermeiden oder, wenn er sich nicht vermeiden lässt, Methoden zur Reduktion oder zum Stressabbau zu erlernen. Je besser der Körper lernt, mit Stress umzugehen oder die Folgen von Stress zu verarbeiten, desto geringer ist der Blutdruckanstieg unter Stress.

Das klingt super, aber wer sowieso schon gestresst ist, der hat vermutlich kaum Zeit, sich auch noch damit zu befassen.

Wir haben daher unseren Ratgeber anders gedacht. Wir zeigen einfache Werkzeuge, die nachhaltig den Umgang mit Stress verbessern.

  • Finden Sie schnell heraus, welcher Entspannungstyp Sie sind.
  • Probieren Sie dazu die passenden Übungen.
  • Durch die vielen Illustrationen geht das leicht und schnell.
Die Kurzentspannungsübungen "To Go" helfen schnell und ohne Aufwand.

Endlich Stressbewältigung ohne Stress

Jetzt "Entspannung bei Bluthochdruck" kaufen


Bestellung und sichere Abwicklung über Digistore24.

Auch erhältlich als Ebook im PDF Format für günstige 9,90 Euro

Auch überall im Buchhandel (19,90 Euro; ISBN 978-3-96443-707-5) und natürlich bei Amazon.


Alle Inhalte sind medizinisch-fachlich geprüft und werden mehrmals pro Jahr überarbeitet. Letzte Aktualisierung von Sabine Croci (09/2019).
Weitere Informationen suchen zu

Werden Sie zum Blutdruck-Experten! Bequem und kostenlos!
Mit unserer Infomail erhalten Sie regelmäßig Informationen zum Herz-Kreislauf-System und Tipps zum Umgang mit Bluthochdruck. So werden Sie Stück für Stück zum Experten.
Alle Informationen sind leicht verständlich aufbereitet.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Keine Kosten - kein Risiko. Keine Weitergabe Ihrer Daten.